Grotten

DIE GROTTEN

► La Caborne du Bœuf » (Saint-Hymetière)

Ein beeindruckender Portalvorbau von 20 m Höhe bildet den Eingang zum 1. Saal (beleuchtet und freier Zutritt). Der Rest des 176 m langen Wegenetzes ist nur mit Höhlenausrüstung zugänglich.

 

► La Balme d’Épy

Eine Balme ist eine nischenartige, durch Erosion entstandene Höhle unter einem Felsüberhang, in der eine Quelle entspringt. Das unterirdische Netz der « Balme d'Épy » ist 170 m lang, wovon ein großer Teil unter Wasser steht. In der Höhle befinden sich eine Jungfrau und ein Altar, die Ähnlichkeit mit der Grotte in Lourdes erkennen lassen.

 


Für Besuche ausgebaute Grotten in der Region Franche Comté :

► Moidons (Molain - Arbois)  

Entdecken Sie in 30-minütiger Entfernung von Clairvaux Les Lacs die schönsten Stalaktiten des Jura. Erstklassige Führungen (45 min) und emotionaler Höhepunkt durch spektakuläre Ton- und Lichteffekte am Ende des Besuches.

  • Geöffnet vom 1. April bis 30. September
  • Eintritt : erwachsene 8 € / kinder (4-14) 4.50 € / Jungen (13- 17) 6.90€

Route d’Arbois – 39800 MOLAIN - Tel. : 03 84 51 74 94
Email : grottesdesmoidons@club.fr - www.grottesdesmoidons.com

 

► Grotte d’Osselle (Saint-Vit - Besançon)    

Die Grotte von Osselle gehört wegen ihrer natürlichen Schönheit, der Vielfalt ihrer Kristallisierungen und Färbungen, wegen ihrer geologischen Erscheinungen und ihrer historischen und vorgeschichtlichen Schätze zu den bewundernswertesten Grotten der Welt. Die im XIII. Jh. entdeckte Grotte von Osselle, die seit 1504 für Besucher zugänglich ist, ist mit ANTIPAROS in Griechenland die älteste bekannte touristische Höhle.

  • Täglich geöffnet vom 1. April bis 2. November
  • Eintritt : erwachsene 8€ / kinder (4-12) 5€

BP 67 - 25410 SAINT-VIT - Tél. : 03.81.63.62.09 - Fax : 03.81.63.88.52 - http://grottes.osselle.free.fr

 

► Gouffre de Poudrey (Etalans - Besançon)  

Tauchen Sie ein ins Innere der Erde. Der „Gouffre de Poudrey“ führt Sie 70 m unter die Erde in eine Höhle von gewaltigen Dimensionen: die ganze Notre-Dame von Paris hätte hier Platz. Teil der geführten und kommentierten Besichtigung ist eine Ton- und Lichtshow, die dieses grandiose Dekor noch besser zur Geltung bringt und so den Eindruck des Übernatürlichen, von dem die Besucher bereits beim Betreten dieser denkmalgeschützten Stätte ergriffen werden, noch mehr verstärkt. Dauer der Führung: 45 Minuten bis 1 Stunde.

  • Erwachsene : 7 €
  • Studenten/Gymnasiasten: 6 €
  • Kinder (Alter: 5 bis 12): 5 €

Gouffre de Poudrey – Maison des Guides – 25580 – ETALANS – Tel. : 03 81 59 22 57 – Fax : 03 81 59 28 59
E-mail : douloisirs@dial.oleane.comwww.gouffredepoudrey.com

 

Die V-TÄLER


► La Frasnée

In diesem Dorf, das zu den « Malerischen Orten » des Departement gehört, werden Sie alle Merkmale des Jurareliefs wieder finden: V-Täler, Wasserfälle, Flüsse, Wälder und Wiesen.

 

 


 


► Pierre Enon (Arinthod)

Zwischen den Weilern von Vogna und Néglia befindet sich ein schöner felsiger Talkessel, in dessen Mitte sich der « Pierre Enon » (Enon-Stein) erhebt, der nach mündlicher Überlieferung als megalithisches Monument angesehen wird.

 
 

 



► Baume Les Messieurs


Die Höhlen von Baume gehören mit ihren erstaunlichen geologischen Formationen der spektakulärsten in Europa.
Juli-August: 10: 30-19u nonstop
Lage von Höhlen
39210 Baume les Messieurs.
Tel: +33 (0) 384 482 302
grottes-baumelesmessieurs@orange.fr
                                                                      www.baumelesmessieurs.fr

ABBEY: Die Abtei von Baume-les-Messieurs in seiner majestätischen Umgebung, mit flämischen Altarbild aus dem 16. Jahrhundert burgundischen Statuen aus dem 15. Jahrhundert.
Audioguides in Niederländisch. Anzeigen vom 1. April bis 30. September ab.
5. Platz Guillaume de Poupet
39210 Baume les Messieurs
abbaye.baumelesmessieurs@orange.fr
www.baumelesmessieurs.fr